YACHT-CLUB-EIDER
YACHT-CLUB-EIDER

Wie alles begann....

Die Idee der Vereinsgründung wurde aus jetziger Sicht auf der anderen Seite der Eider, im "Alten Fährhaus"am 2. Mai 1959 von einer Handvoll wassersportbegeisteter Männer geboren, und in einem Gründungsprotokoll festgeschrieben.

Das "Alte Fährhaus" war das Clublokal und davor enstanden die ersten clubeigenen Bootsstege.

Da man seitens des Vereins schnell erkannte, dass der Club hier nur begrenzte Möglichkeiten der Erweiterung hatte, fassten wir den Beschluss uns nach einem neuen Wassergrundstück umzusehen.

Wir hatten dann die Möglichkeit ein Grundstück am toten Eiderarm vor dem Schöpfwerk zu erwerben. Somit war der 27.09.1969 dann die Geburtsstunde der heutigen Hafenanlage.

Der YCE entwickelte sich sehr dynymisch weiter. Mit dem Bau der Slipanlage wurde begonnen. Das Grundstück wurde eingezäunt, Bäume wurden gepflanzt und das Clubhaus wurde gebaut. Im Winter 1971/72 konnten die ersten Schiffe in der neu errichteten Bootshalle überwintern. Unser damaliger Sponsor, Herr Günter Borchert, Eigentümer der Fa. Nordmarkhaus, darf nicht unerwähnt bleiben. Ohne die großzügige Unterstützung aus seinem Hause wären unsere Clubanlagen nicht so gebaut worden.

Seit dem 22.02.1999 haben wir dann, nach langjährigen Bemühungen, den Status eines Sportboothafens mit 90 Liegeplätzen, nach dem Landesnaturschutzgesetz erhalten. Alle Auflagen und Bedingungen die durch immer neue und schärfere Umweltauflagen gefordert wurden, waren erfüllt.

 


Anrufen

E-Mail

Anfahrt